· 

HOCHZEIT - Theresa & Michael

Als mich eine liebe Freundin, mit der ich schon lange Theater spiele, fragte, ob ich nicht die Trauung ihrer Tochter im Heinrich - Heine Haus in Lüneburg begleiten wolle, habe ich direkt zugesagt. Diesmal ohne Donald, der krank im Bett lag, und mit zwei Kameras bewaffnet, bin ich also die 200m von unserer Wohnung zum Standesamt durch den typisch norddeutschen Schneeregen gestapft.
Ich war eine Überraschung und dementsprechend groß war die Freude - besser kann man die Hochzeitssaison 2018 nicht einleiten.




Kommentar schreiben

Kommentare: 0